Fashion

PLATFORM FASHION JULI 2017

26. Juli 2017
thomasrath-21

Am Wochenende fand zum zweiten Mal in diesem Jahr die Platform Fashion in Düsseldorf statt.
Ich war wieder mit Benji, der vor kurzem nun auch einen Blog gegründet hat, vor Ort.

Natürlich habe ich auch einige Fotos gemacht, um meine Impressionen mit euch zu teilen.

Für uns begann das Event am Samstag mit der Show von Lexus und Voxelworld. Es wurde Mode aus dem 3D-Drucker präsentiert, die teilweise sogar noch nach Produktion in wenigen Handschritten so verändert werden könnte, dass sie von jedem Menschen – egal welche Körperfigur – tragbar wäre! Natürlich ist die Materialität nicht mit einem Kleid aus Baumwolle oder Samt zu vergleichen, da das 3D-Produkt natürlich hart und stabil ist, allerdings war ich sehr überrascht, wie tragbar die präsentierte Mode war. Es gab bunt gedruckte Hüte, Röcke, Oberteile, Kleider,… – einfach alles, was wir so aus dem Alltag aus uns vertrauten Materialen auch kennen.
Ich fand es einzigartig und bin gespannt, was in Zukunft dank der neuen Technologie noch möglich sein wird und was damit auf die Modewelt zukommt.

Lexus-8

Lexus-9

Lexus-17

Lexus-10Lexus-4

Lexus-11 Lexus-12

Lexus-15

Lexus-6
Lexus-18
Am Sonntag standen für uns dann gleich drei Fashion-Shows auf dem Programm: Die „Fashionyard meets Platform Fashion“ Show, „Platform Fashion Selected“ und als krönender Abschluss die Show von Thomas Rath.

Bei der Fashion Yard (eine Plattform für verschiedenste Label & Designer in Düsseldorf und München) Show bekamen acht ganz unterschiedliche Marken die Chance ihre neuesten Prachtstücke zu präsentieren:
Alice Roco, bewooden, NADJA by Nadja Kiess, Clara Kaesdorf, Shanty Coture, Marianna Deri, Julia Jung, Not made in Kina und Lassal. Durch diese Vielzahl von Designern kann man ganz unterschiedliche Stilrichtungen bewundern, die einen immer wieder auf neue Art inspirieren können – von leger bis cool und chic, von Kleidern über Oberteile und Hosen bis hin zu mit Liebe designten Accessoires – sowohl für modebegeisterte Frauen, als auch für Männer war etwas dabei!
Hier zeige ich euch meine Lieblingslooks:

KimHnizdo-7

Kim Hnizdo, die Gewinnerin von Gnom 2016, präsentierte Mode von Clara Kasdorf

KimHnizdo-9

Metallic Looks von Lassal

Lexus-8

Metallic Looks von Lassal

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Notmadeinkina

Mode von Notmadeinkina

bewogen

Hölzernes Accessoires – die Fliegen von bewooden

Kim Hnizdo

Mode von Nadja Kiess war auch wieder dabei

KimHnizdo-11

schlicht, aber dennoch besonders – die Kollektion „PAUSED“

 

PAUSED by Nadja Kiess

lynn gntm

Lynn Petertonkoker in Alice Roco

Lexus-4

Ein Traum in weiß von Julia Jung

marianna deri

Ehe für alle – Marianna Deri nimmt Stellung mit der Präsentation ihrer Mode auf dem Runway

 

Nach einer kurzen Pause, die wir für ein kleines Outfit-Shooting auf dem Areal Böhler nutzten, ging es direkt weiter mit der Platform Fashion Selected Show.

IMG_2445

 

Hier präsentierte Nadja Kiess erneut ihre Mode. Zudem durften Maison Common, 7 Slim, Beate Heymann und Cabo Milka ihre neuesten Designs vor einem breit gefächerten Publikum zur Schau stellen.
Nadja Kiess‘ „PAUSED“ Kollektion brachte das Publikum wieder einmal mit schlichtem, aber dennoch – durch komplexe Designs – spannendem Minimalismus zum Staunen.
Maison Commons Kollektion strahlte durch die bunten Farben eine Fröhlichkeit und Lebensfreude aus und 7 Slims traumhafte Kleider versetzten einen in eine Märchenwelt und ließen mich persönlich an meinen Abi-Ball zurückdenken.
Beate Heymanns Kollektion machte durch sommerliche Farben Lust auf Sonne, Strand und mehr, bei der Kollektion von Cabo by Milka kamen ‚African Vibes‘ auf,  denn typisch afrikanische Muster wurden mit europäischen Modeschnitten kombiniert.

7slim veit alex

Androgyn-Model Veit Alex präsentiert stolz Mode von 7 Slim

7slim

Model Nina Bauer trägt ein edles Abendkleid der Designer

Selected-11

Blumig & verspielt können die Designer -Brüder, die vor dem Krieg aus Syrien geflüchtet sind- auch

Wow!

cabo by Milka

Die Hose hat es mir sofort angetan – Cabo by Milka

Selected-22

African Vibes – tolle Muster und Farben von Cabo by Milka!

Selected-17 Kopie

Golden!

 

 

Highlight der Platform Fashion war wieder einmal die großartige Show von Thomas Rath.

Unter dem Motto Miami Night Fever initiierte er eine aufregende Show, die in 3 Teile gegliedert wurde.
Zwischen den einzelnen Akten sorgten Drag Queens und Profitänzer auf dem Laufsteg für Stimmung.
Raths Designs bestachen durch einen Mix aus amerikanischem und tropischen Flair.
Ukulelen, Papageien, Flamingos – all dies war auf seinen Kleidern zu sehen.
Dabei kombinierte er klassische Elemente mit neuen Ideen und viel Liebe zum Detail.
Hut-Label Loevenich war wie bereits im Januar Kooperationspartner, was die Kopfbedeckungen der Models betraf.
Musikalisch ging es auf Zeitreise in die 90er – Kool & The Gangs „Fresh“ schallte durch die Lautsprecher und zu Gloria Gaynors „I Am What I Am“ drehten alle Models bei jubelndem Publikum mit dem sympathischen Modeschöpfer eine finale Runde.

thomasrath-5 thomasrath-8
thomasrath-13 thomasrath-14 thomasrath-20

thomasrath-21

Konfettiregen im großen Finale

thomasrath-26

Thomas Rath

Kimlaurahhinzdo

Benji, Kim und ich nach der Show

Ich freu mich auf die nächste Platform Fashion im Januar! 🙂

You Might Also Like

2 Comments

  • Reply Benjamin Schiffer 26. Juli 2017 at 20:38

    Super geschrieben und zu den Bildern muss ich ja wohl nichts mehr sagen oder?
    Das war ein super tolles Wochenende und ich freue mich auf unsere nächsten Unternehmungen 🙌🏻

    Gut auf dem Selfie mit Kim komme ich nicht so gut weg, aber who cares?😂

    • Reply confusionofart 26. Juli 2017 at 20:53

      Vielen Dank! 🙂
      Ich freu mich auch <3

    Leave a Reply


    *